SV Wittendorf - SV Vollmaringen 4:1

Tore: 1:0 S. Bossert / 2:0 S. Bossert / 3:0 L. Haug / 4:1 S. Bossert

Einen weiteren Sieg feierte der SV Wittendorf in seinem Heimspiel gegen Vollmaringen!
Sandro Bossert brachte den SVW nach Zuspiel von Radion Eckert in Führung und konnte etwas später sogar zum 2:0 Pausenstand erhöhen!
Nach der Pause erhöhte Lukas Haug mit einer Direktabnahme auf 3:0 und der SVW ließ es danach etwas gemütlicher angehen!
Vollmaringen wurde nun stärker und konnte den 3:1 Anschlusstreffer erzielen! Wiederrum Sandro Bossert markierte den 4:1 Endstand!
Durch den Sieg verbesserte man sich in der Tabelle und ist nun 2.!

SV Wittendorf II - SV Vollmaringen II 3:1

Tore: 1:1 P. Riedel / 2:1 P. Haug / 3:1 P. Haug

Auch die zweite Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen Vollmaringen gewinnen!
Philipp Riedel und Patrick Haug markierten die Treffer zum 3:1 Heimsieg!

Vorschau:
Sonntag 06.11.2016

12.45 SV Oberiflingen II - SV Wittendorf II
14.30 SV Oberiflingen - SV Wittendorf

Am Sonntag sind beide Mannschaften des SVW zu Gast in Oberiflingen!
Die Mannschaften freuen sich auf viele Zuschauer!

B-Jugend Bezirksstaffel

TSF Dornhan - SGM Wittendorf 3:3

Wir waren an diesem Sonntag zu Gast beim Spitzenreiter aus Dornhan. Da Dornhan die beste Offensive der Liga hat haben wir das Spiel sehr defensiv mit einer 5 Kette begonnen. Leider hat diese Umstellung die Jungs verunsichert und wir fanden überhaupt nicht in das Spiel. So stand es auch schon nach 15 Minuten und 2 Standards (Elfmeter, Freistoß) 2:0 für Dornhan. Darauf hin haben wir wieder auf unser bekanntes System umgestellt mussten aber nach einem erneuten Standard sogar noch das 3:0 hinnehmen.


In der zweiten Hälfte konnten wir uns sehr deutlich steigern. In der 55. Minute erzielte Michael Seeger mit einem direkt verwandelten Freistoß den Anschluss zum 3:1. Nur wenige Minuten später war es Fabian Pfau der zum 3:2 traf. Anschließend konnten wir uns bei Nils Huß im Tor bedanken der im 1 gegen 1 glänzend parierte und uns damit im Spiel hielt. In der 75. Minute erlöste uns Dominik Schillinger mit einem Elfmeter den er souverän zum 3:3 Endstand verwandeln konnte.


Die Niederlage in der ersten Hälfte muss ich mir als Trainer auf die Kappe schreiben und gleichzeitig die Jungs loben da sie trotz eines 3:0 Rückstandes nicht aufgesteckt haben und mit viel Willen und Einsatz noch ein Unentschieden erreicht haben.

Im Nächsten Spiel am kommenden Sonntag haben wir die SGM Talheim zu Gast

SV Gündringen - SV Wittendorf 1 : 4
Wittendorf setzt Siegesserie fort

SV Gündringen - SV Wittendorf 1 : 4
Tore: 0:1 R.Huss – 0:2 L. Haug – 0:3 L. Haug – 1:4 S.Bossert
Seinen 5. Sieg in Folge konnte der SVW im Auswärtsspiel in Gündringen erzielen.
In einer guten Partie war Wittendorf spielerisch und läuferisch den Gastgebern überlegen und konnte einen verdienten Sieg landen.
Obwohl Wittendorf auf einige Stammspieler verzichten musste, war man sofort im Spiel und setzte die Heimmannschaft unter Druck. Bei einem Konter von Gündringen hatte man allerdings Glück, dass der Ball nur an den Pfosten ging. In der 27. Minute stand Robin Huss goldrichtig, als der Torwart einen Schuss nur abklatschen konnte, war er zur Stelle und markierte den 1.Treffer in der Partie. In der 34. Minute konnte man der einheimischen Abwehr den Ball abluchsen und Torjäger Lucas Haug erzielte in sehenswerter Manier das 0:2, das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit war Wittendorf weiterhin tonangebend, wobei die Angriffsaktionen zunächst nicht bis zum Torabschluss zu Ende gespielt wurden. In der 59. Minute war es dann aber soweit, nach einer herrlichen Kombination mit Kevin Hug konnte Lucas Haug das vorentscheidende 0:3 erzielen. Durch ein schönes Freistosstor konnte Gündringen noch das 1:3 markieren, aber Wittendorf lies sich den Sieg nicht mehr nehmen. In der 74.Minute konnte Sandro Bossert durch einen Foulelfmeter sogar noch auf 1:4 erhöhen, dies war gleichzeitig das Endergebnis.
Da die ersten 2 Mannschaften an der Tabellenspitze Federn lassen musste, konnte man den Abstand zu den Spitzenmannschaften reduzieren.

SV Gündringen II - SV Wittendorf II 0:2
Tore: S.Ruoff , M.Lemke
Auch die 2.Mannschaft zeigte in Gündringen ein gutes Spiel und gewann hochverdient mit 0:2

Vorschau:
Sonntag 30.10.2016
13.15 Uhr SV Wittendorf II - SV Vollmaringen
15.00 Uhr SV Wittendorf - SV Vollmaringen

B-Jugend Bezirksstaffel

SGM WIttendorf - SGM Baiersbronn 0:1

Ein intensives Spiel sahen die Zuschauer am Samstagnachmittag an der Langen Furche. In der Anfangsphase der Partie zeigten wir dem Gegner das die Punkte in Wittendorf bleiben sollten. In der Mitte der ersten Halbzeit stimmte bei einem Eckball unsere Zuordnung nicht und die SGM Baiersbronn konnte aus kurzer Distanz die glückliche Pausen Führung erzielen.
Nach der Pause sah man ein Spiel auf ein Tor. Wir hatten ein klares Chancenplus konnten es aber nicht in Tore umwandeln. Auch unser bis dahin sehr treffsicherer Torjäger vergab mehrmals aus aussichtsreicher Position. Nach einem Freistoß in der 76. Minute prallte der Ball vom Pfosten zurück in den 5 Meter Raum wo unser Spielführer den Ball über das leere Tor jagte. Ab diesem Moment war uns klar das wir in diesem Spiel kein Tor mehr erzielen würden.

Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim Tabellenführer aus Dornhan.

TuS Ergenzingen - SV Wittendorf 1:4
Tore: 1:1 L. Haug - 1:2 S. Joos - 1:3 L. Haug - 1:4 L. Haug

Einen Auswärtssieg konnte der SVW in Ergenzingen feiern und die Gastgeber tiefer in die Kriese stürzen!
Nachdem anfänglich einige gute Chancen auf beiden Seiten ausgelassen wurden und der SVW dabei dreimal die Latte traf gingen die Gastgeber nach einem Eckball in Führung!
Nach der Halbzeit übernahm der SVW das Ruder und konnte folgerichtig den Ausgleich durch Lukas Haug erzielen! Als S. Joos unseren SVW sogar in Führung bringen konnte war der Bann gebrochen!


Erneut Lukas Haug markierte die Treffer zum 1:3 und 1:4 Endstand!

Aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung geht dieser Sieg so in Ordnung und der SVW befindet sich auf einem sehr guten 4. Tabellenspitze!

Vorschau:

Am Kirbewochenende empfangen wir den Mitaufsteiger aus Ahldorf-Mühlen!
Sonntag 16.10.2016
13.15 Uhr SV Wittendorf II - SG Ahldorf-Mühlen II
15.00 Uhr SV Wittendorf - SG Ahldorf-Mühlen

Die Mannschaften würden sich über viele Zuschauer freuen!

B-Jugend Bezirksstaffel

SGM Wittendorf – SGM Horb 4:3

Nach der unglücklichen Niederlage von letzter Woche musste heute gegen den Tabellennachbarn aus Horb unbedingt ein Sieg her um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren.

Zu Beginn des Spieles waren wir wieder überhaupt nicht bei der Sache und lagen nach einem schönen Angriff der Gäste schon nach 3 Minuten mit 0:1 zurück. Nur 10 Minuten später stand es schon 0:2. Auch in der Folge gelang uns gar nichts und wir müssen uns bei Nils Huß im Tor bedanken, der die Gegnerischen Stürmer sowie den Trainer zur Verzweiflung brachte, das wir zur Halbzeit nicht mit 0:2 zurück lagen. Kurz vor Pausenpfiff war es Cedric Herfort der nach einem Freistoß aus dem Getümmel heraus den für uns in dieser Phase glücklichen Anschlusstreffer erzielte.

Es gelang uns diesen Schwung aus den letzten Minuten der ersten Hälfte in die zweite Hälfte mit zu nehmen und den Zuschauern ein komplett anderes Spiel zu bieten. Kaum nach Wiederanpfiff traf Dominik Schillinger nach einem schönen Zuspiel zum 2:2 Ausgleich. Wir Liesen daraufhin nicht locker und Fabian Pfau erzielte nach einer schönen Einzelaktion aus 20 Metern die 3:2 Führung. In der 60. Minute war es wieder Dominik der einen Fehler der Horber Innenverteidiger eiskalt zur zwischenzeitlich verdienten 4:2 nutzte. Die letzten 20 Minuten sahen die Zuschauer ein immer intensiver und hektischer werdendes Spiel da die Horber ihrerseits nun alles nach vorne warfen. Der sehr gut pfeifende Schiedsrichter hatte nun alle Hände voll zu tun um das Spiel unter Kontrolle zu halten. Auch in den letzten Minuten war es wiederum Nils im Tor der mit Weltklasse Paraden den Sieg für uns festhielt. Kurz vor Schluss wurde er durch einen berechtigten Handelfmeter doch noch zum 4:3 überwunden.

Heute hat die Mannschaft Charakter bewiesen und gezeigt zu was für einem guten Fußball sie fähig ist.

Nächstes Spiel:
Sonntag 16.10.2016
SGM Wittendorf – SGM Hallwangen